Verbandsgeschichte

Kantonalverband beider Basel


Entstehung des VSV Beider Basel

" Als eigentlicher Geburtstag unseres Kantonalverbandes beider Basel gilt der 11. Juli 1977. "

1963 VSV - Gründung als Vereinigung schweizerischer Volksmusikfreunde. 14 Jahre wird diese Vereinigung als schweizerischer Gesamtverband geführt.

An der Generalversammlung am 24. April

 

1977 in Siebenen SZ beschliesst man, eine Namensänderung in Verband Schweizerischer Volksmusikfreunde vorzunehmen und Regionalverbände mit Kantonalsektionen zu gründen.

 

1976 Am 13. November 1976 treffen sich Basler und Baselbieter Volksfreunde zu einer entsprechenden Orientierungs- Versammlung in Pratteln. Man wählt 10 Delegierte für die wichtige Gereral-Versammlung in Siebenen SZ.

 

1977 Am 22. Januar 1977 wird der Regionalverband Nordwestschweiz gegründet. Erster Präsident wird Toni Fuchs, Bern. Corry Zobrist und Noldi Rubin vertreten die Interessen der beiden Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft im Regionalvorstand. Als eigentlicher Geburtstag unseres Kantonalverbandes beider Basel gilt der 11. Juli 1977. Im Restaurant Ziegelhof in Basel wird an diesem Datum nämlich der 1. Kantonalvorstand bestellt.

 

2002 An der SDV am 28. April 2002 in Reconvillier wird der Verband umgetauft in den heute gültigen Namen Verband Schweizer Volksmusik beider Basel



Wer ist der Verband Schweizer Volksmusik eigentlich

  • Der Verband Schweizerischer Volksmusikfreunde wurde 1963 gegründet.
  • Er besteht heute aus dem Zentralvorstand und den vier Regionalverbänden, denen die einzelnen Kantonalverbände angehören.
  • Durch diese Konstitution ergibt sich ein sehr naher Kontakt zwischen Verbandsleitung, Mitgliedern und den aktiven Musikanten.

Was der VSV arbeitet und was er Dir bietet

Die Erhaltung, Förderung und Pflege eines urechten Brauchtums der Schweiz, nähmlich unsere Volksmusik, ist Ziel und Anliegen des Verbandes. Durch viele Veranstaltungen, "Stubeten" und Konzerte finden sich Volksmusikfreunde durchs ganze Jahr zu gemütlichen musikalischen Stunden.

 

Nachwuchsförderung...

...also jungen Musikanten die Möglichkeit bieten, unsere Musik zu erlernen und der Oeffentlichkeit vorzutragen, ist auch eine der Aufgaben des VSV. Dazu dient das traditionelle Jung­musikantentreffen für Volksmusikanten, das regelmässig durchgeführt wird. Auch alle vier Jahre findet das Eidgenössische Ländlermusikfest statt. Ein Anlass, der jedem Folklorefreund das Herz höher schlagen lässt. Die Hauszeitschrift "Schweizer Volksmusik", mit viel Information und mit Veranstaltungskalender, erhalten alle Mitglieder sechs mal im Jahr gratis. Ein wirklich tolles "Blatt" für jeden Volksmusikfreund.

 

Auch du bist herzlich Willkommen - hier gehts zu den Informationen wie Du Mitglied wirst

 


" Helfe auch du mit die Schweizer Volksmusik auch für die nächsten Generationen zu erhalten. Unter dem Motto, Volksmusik für alle, auf bald im VSV. "